AUSFALLURSACHEN

Es gibt häufig wiederkehrende Ausfallursachen an Bandsägebändern. Die folgenden Videos sollen Aufklärung über die Ursachen geben.



VERSCHLISSENE BÜRSTEN

Problem

Verschlissene bzw. falsch angestellte Bürsten verringern die Standzeiten der Sägebänder.

Lösung

Bürsten regelmäßig justieren und bei Verschleiß erneuern.


LAUFRAD DEJUSTAGE

Problem

Fehlerhafte Justierung verursacht Gratbildung an der Bandrückenkante, gefolgt von Mikrorissen, Folge: Bandbruch.

Lösung

Laufräder justieren. Luftspalt zwischen Bandrückenkante und Bund/Kragen der Laufräder: min 0,5mm, max 1,5mm.


VERSCHLEISS SEITENFÜHRUNGEN

Problem

Zu stark angestellte / verstopfte Seitenführungen führen zu Mikrorissen und Bandbrüchen.

Lösung

Anpressdruck reduzieren. Seitenführungen reinigen.


SPANRAUM ZU KLEIN

Problem

Der Spanraum ist zu klein. Große Hitzeentwicklung durch Reibung. Folge: Starker Verschleiß und Schnittverlauf.

Lösung

Gröbere Verzahnung.


ZAHNTEILUNG ZU FEIN

Problem

Der Spanraum ist zu klein, das Band hebt sich ab und schlägt zurück. Die Zahnspitzen werden beschädigt.

Lösung

Gröbere Verzahnung.


ZAHNTEILUNG ZU GROB

Problem

Zähne haben keine Führung, starke Belastung der Zahnspitzen, hohe Zugspannung im Zahngrund. Folge: HSS Aus- und Abbruch sowie Mikrorisse im Zahngrund.

Lösung

Feinere Verzahnung.


VERSCHLEISS RÜCKENFÜHRUNG

Problem

PROBLEM Der Bandrücken wird spröde gerieben, es entstehen Mikrorisse, Folge: Bandbruch.

Lösung

Band-Rückenführung erneuern.


GRAT AM BANDRÜCKEN

Problem

a) Bandrücken und Bund/Kragen der Laufräder.

b) Verschlissene Bandrückenführungen.

Lösung

a) Laufräder justieren.

b) Bandrückenführungen erneuern.


RISSE AM BANDRÜCKEN

Problem

Rissbildung durch defekte / verschlissene Rückenführungen, die Rückenkante wird spröde.

Lösung

Rückenführungen erneuern.